Schreiben und Texte veröffentlichen macht spass!

Navigation

 
  Herzlich willkommen!
  News & aktuelles
  Über mich
  Philipp und ich
  unsere Katzen Lucky und Blacky
  Frühlingsgedichte
  Sommergedichte
  Herbstgedichte
  Winter, Weihnachten & Neujahr
  Naturgedichte
  => An die Sonne
  => Botschaft zur Nacht von Mutter Erde
  => Dank an Mutter Erde
  => Die Natur in Duft, Ton und Bild
  => Die Natur lieben und respektieren
  => Die Natur und ihre Schönheit
  => Ein Appell an die Menschheit
  => Geschenke der Natur
  => kleines Regen-Elfengedicht
  => Sonnenschein-Lichterflut
  => Spruch - Die Natur mit Liebe nähren
  => Zauber der Natur
  => zu Ehren der Vögel
  => Igel-Begegnung
  => Stille
  Liebesgedichte
  Engelstexte
  Elfen & Feentexte
  Fantasy-Kurzgeschichten
  Meditationstexte - Meditationen zum Mitmachen
  Meditationsgeschichten
  wahre Geschichten
  Leseproben
  Sonstige Texte
  Sprüche
  sonstiges
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
Ein Appell an die Menschheit

ein Appell an die Menschheit

Wir alle Sind ein Teil

Der Natur

Deshalb müssen wir

Sie respektieren,

und dürfen sie nicht

einfach so

ruinieren.

 

Von der Natur

Wird uns so viel

Zur Verfügung gestellt.

Und wie danken Wir’s ihr?

Respektlose Menschen

Sorgen dafür,

dass Bäume gerodet werden,

und gefällt!

 

So darf das Nicht weitergehen,

sonst wird uns die Natur

irgendwann nicht mehr

zur Verfügung stehen!

 

Die Menschen müssen

Über ihr Handeln nachdenken,

und der Natur

wieder mehr Freiraum schenken!

 

Wenn alle Zur Zerstörung Der Natur

Sagen würden „Nein!“,

dann würde uns Mutter Erde

auf ewig dankbar sein!

 

Ich weiß nicht, ob ich

mit diesem Gedicht

etwas bewirken kann,

aber wenn die Leute

nachdenken beginnen,

fängt es ja

schon gut an.

 

Warum sind die Menschen

So undankbar,

und wollen

die Natur zerstören,

wo wir doch selbst

zur Natur gehören?

 

Dies ist ein

Appell an die Menschheit,

bitte begegnet der Natur

voller Respekt,

und Dankbarkeit!

 

Zu Ende ist nun

Dieses Gedicht,

und bitte vergesst

unsre Mutter Erde nicht!

 

Geschrieben am: 7.5.2011

Gedicht „Ein Appell an die Menschheit“ als Datei

Kommentieren und bewerten: Ein Appell an die Menschheit von Lini1982

 
   

die 6 neuesten Texte

 
   
 
   

Sonstiges & Hinweise:

Es ist für mich ganz einfach, meine Homepage zu bearbeiten! Homepage-Baukasten.de Texte © Jacqueline Knapp-Heberling Letzte Aktualisierung der Homepage: 06.02.12.2015