Schreiben und Texte veröffentlichen macht spass!

Navigation

 
  Herzlich willkommen!
  News & aktuelles
  Über mich
  Philipp und ich
  unsere Katzen Lucky und Blacky
  Frühlingsgedichte
  Sommergedichte
  Herbstgedichte
  Winter, Weihnachten & Neujahr
  Naturgedichte
  Liebesgedichte
  Engelstexte
  Elfen & Feentexte
  => Amara Lichterfee
  => Avalon
  => Das Geschenk der Rosenfee und ein Rosenblütenmeer
  => Die Botschaft der Sonnenblume an die Menschen
  => Die Fee Moonlight
  => Die Fee Vivina (Gedicht)
  => Die Kleine Fee Maiglöckchen
  => Die Kristallhüterin aus der Feenwelt
  => Elfentanz
  => Fee interviewt Nixe
  => Feenlicht
  => Frühlingstanz der Elfen und Feen
  => Schnupprella und Shalina
  => Sinfonie der Luft- und Wassergeister
  => Von den Naturgeistern an die Menschen
  => Wie die Elfen Spass und Arbeit miteinander vereinen
  => Leylani Drachenmädchen
  => Die frohe Frühlingsbotschaft einer Fee
  => Devaria Blumaris
  Fantasy-Kurzgeschichten
  Meditationstexte - Meditationen zum Mitmachen
  Meditationsgeschichten
  wahre Geschichten
  Leseproben
  Sonstige Texte
  Sprüche
  sonstiges
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
Die Fee Vivina (Gedicht)

 

die Fee Vivina

 

Eine Fee fliegt durchs offene Fenster herein,

Ihre Flügelchen sind so zart und fein.

Sie sitzt am Fensterbrett und sieht mich lächelnd an,

sodass ich nur zurücklächeln kann.

Ich: "Liebe Fee, kann ich etwas für Dich tun?"

F: "Danke nein, bin einfach nur hier, um aus zu ruhen.

Viel zu tun gab's schon an diesem Tag,

für so manche Pflanze ist und war die Hitze eine Plag'.

Wir Elfen und Feen versuchen wo's nur geht die Natur zu unterstützen,

aber es ist kaum möglich, die Pflanzen vor arger Hitze zu beschützen.

So, ich muss nun wieder weiter,

wir Elfen und Feen sind der Natur stets treue Begleiter."

ich: "Schade, dass Du schon musst gehn,

geb' Dir viel positive Energie mit und sag' von Herzen:

Auf Wiedersehen!"

 

Geschrieben am: 30.7.2013

 

eshalb kommt der Name im Gedicht nicht vor. Im Internet habe ich dann herausgefunden, dass Vivina "die Lebendige" bedeutet. Die kleine Elfe Vivina ist also eine Elfe, die darauf achtet, dass es allen Lebewesen, insbesondere den Pflanzen gut geht, und dass sie genug Lebensenergie haben. Link: Bedeutung Mädchenname Vivina zum Nachlesen

 

 

 

Nachwort:

Der Name Vivina kam mir erst später in den Sinn, als ich mit dem Gedicht schon fertig war. D

die Fee Vivina

 

Eine Fee fliegt durchs offene Fenster herein,

Ihre Flügel sind so zart und fein.

Sie sitzt am Fensterbrett und sieht mich lächelnd an,

sodass ich nur zurücklächeln kann.

Ich: "Liebe Fee, kann ich etwas für Dich tun?"

F: "Danke nein, bin einfach nur hier, um aus zu ruhen.

Viel zu tun gab's schon an diesem Tag,

für so manche Pflanze ist und war die Hitze eine Plag'.

Wir Elfen und Feen versuchen wo's nur geht die Natur zu unterstützen,

aber es ist kaum möglich, die Pflanzen vor arger Hitze zu beschützen.

So, ich muss nun wieder weiter,

wir Elfen und Feensind der Natur stets treue Begleiter."

ich: "Schade, dass Du schon musst gehn,

geb' Dir viel positive Energie mit und sag' von Herzen:

Auf Wiedersehen!"

 

Geschrieben am: 30.7.2013

 

Nachwort: Der Name Vivina kam mir erst später in den Sinn, als ich mit dem Gedicht schon fertig war. Deshalb kommt der Name im Gedicht nicht vor. Im Internet habe ich dann herausgefunden, dass Vivina "die Lebendige" bedeutet. Die kleine Fee Vivina ist also eine Fee, die darauf achtet, dass es allen Lebewesen, insbesondere den Pflanzen gut geht, und dass sie genug Lebensenergie haben. Link: Bedeutung Mädchenname Vivina zum Nachlesen

 
   

die 6 neuesten Texte

 
   
 
   

Sonstiges & Hinweise:

Es ist für mich ganz einfach, meine Homepage zu bearbeiten! Homepage-Baukasten.de Texte © Jacqueline Knapp-Heberling Letzte Aktualisierung der Homepage: 06.02.12.2015