Schreiben und Texte veröffentlichen macht spass!

Navigation

 
  Herzlich willkommen!
  News & aktuelles
  Über mich
  Philipp und ich
  unsere Katzen Lucky und Blacky
  Frühlingsgedichte
  Sommergedichte
  Herbstgedichte
  Winter, Weihnachten & Neujahr
  Naturgedichte
  Liebesgedichte
  Engelstexte
  Elfen & Feentexte
  => Amara Lichterfee
  => Avalon
  => Das Geschenk der Rosenfee und ein Rosenblütenmeer
  => Die Botschaft der Sonnenblume an die Menschen
  => Die Fee Moonlight
  => Die Fee Vivina (Gedicht)
  => Die Kleine Fee Maiglöckchen
  => Die Kristallhüterin aus der Feenwelt
  => Elfentanz
  => Fee interviewt Nixe
  => Feenlicht
  => Frühlingstanz der Elfen und Feen
  => Schnupprella und Shalina
  => Sinfonie der Luft- und Wassergeister
  => Von den Naturgeistern an die Menschen
  => Wie die Elfen Spass und Arbeit miteinander vereinen
  => Leylani Drachenmädchen
  => Die frohe Frühlingsbotschaft einer Fee
  => Devaria Blumaris
  Fantasy-Kurzgeschichten
  Meditationstexte - Meditationen zum Mitmachen
  Meditationsgeschichten
  wahre Geschichten
  Leseproben
  Sonstige Texte
  Sprüche
  sonstiges
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
Die Botschaft der Sonnenblume an die Menschen

Die Botschaft der Sonnenblume an die Menschen

 

Eine prächtige Sonnenblume schaukelte im sanften Wind hin und her und erfreute sich an den warmen Sonnenstrahlen. Die Sonnenblume schien über etwas nachzudenken.

 

"Worüber denkst Du nach, liebe Sonnenblume?" fragte eine Stimme freundlich. "Ich denke über die Menschen nach." Antwortete die Sonnenblume. Bevor die Stimme etwas erwidern konnte, fragte die Sonnenblume: "Wer bist Du denn?" "Ich bin Sonnya, Deine Schutzfee. Von Anfang an bin ich schon bei Dir." "Oh wie schön!" hauchte die Sonnenblume. Dann ergriff Blumenfee Sonnya wieder das Wort und fragte: "Aus welchem Grund denkst Du über die Menschen nach?" "Ach weißt Du, viele von ihnen sind so negativ, egoistisch und undankbar. Ich habe mir gedacht, sie sollten sich ein Beispiel an mir nehmen. Ich bin so überaus dankbar, dass ich von Mutter Erde und dem Himmelsvater genährt und versorgt werde. Von Mutter Erde werde ich durch Wasser genährt, und Vater Himmel schickt mir täglich die schönsten Sonnenstrahlen. Die Menschen sollten sich dem Licht zuwenden, so wie ich es tue. Der erste Schritt wäre, dass sie sich auf die Positiven Dinge im Leben zentrieren. Der Folgende Satz könnte zum Beispiel hilfreich sein: Ich zentriere mich auf das Positive und wende mich, wie eine prachtvolle Blume dem Licht zu! Der Satz kann laut, leise oder gedanklich gesprochen werden. Zusätzlich kann man sich eine Sonnenblume vor dem inneren Auge vorstellen. " Die Fee lächelte die Sonnenblume an und erwiderte: "Das finde ich aber süß von Dir, dass Du Dir Gedanken um die Menschen machst! Du hast natürlich recht, wobei es schon Menschen gibt, die den positiven Weg des Lichts bereits gehen. Wir Feen und auch die Engel können dies beobachten. Für jene Menschen, die noch einen Kampf zwischen Licht und Schatten austragen müssen, ist Deine Botschaft eine Kraftquelle, den Mut aufzubringen, gegen die Schattenwelt, anzukämpfen und für das Licht zu sein." Die Sonnenblume freute sich sehr darüber, dass Sonnya so voller Begeisterung war. Sonnya wollte die Botschaft der Sonnenblume so schnell wie möglich an alle anderen Engel und Lichtwesen weitergeben, damit sie an die Menschen verbreitet werden konnte.

 

Es gab eine Engelkonferenz. Viele Engel, die eng mit Menschen in Verbindung stehen, nahmen an der Konferenz teil. Sie alle hörten sich an, was Blumenfee Sonnya und ihr Schützling zu sagen hatten und erklärten sich bereit, die Botschaft auf der Erde zu verbreiten. Sonnya umarmte die Sonnenblume voller Freude. Zum Schluss richtete ein sehr mächtiger Engel das Wort an die Sonnenblume: "Gestattest Du, dass wir Deine Botschaft allgemein als Geschenk der Lichtwesen an die Menschen bezeichnen? Denn wir sind alle bestrebt, die Menschen auf den Weg des Lichtes zu leiten und zu führen." "Ihr habt meine volle Zustimmung!" rief die Sonnenblume erfreut. Nach der Engelkonferenz wurde ein Fest der Freude gefeiert, und die Sonnenblume war die Heldin des Tages.

 

Geschrieben am: 28.8.2012

 
   

die 6 neuesten Texte

 
   
 
   

Sonstiges & Hinweise:

Es ist für mich ganz einfach, meine Homepage zu bearbeiten! Homepage-Baukasten.de Texte © Jacqueline Knapp-Heberling Letzte Aktualisierung der Homepage: 06.02.12.2015